Mo 9 - 12 Uhr | Mi 9 - 12 Uhr
Sa 9 - 11 Uhr | Mo bis Fr 15 - 18 Uhr

Video-Otoskopie

Otoskopie – Was ist das?

Otoskopie bedeutet „In das Ohr schauen“. Bei uns in der Tierarztpraxis ‚Tierärzteteam-Sieghartskirchen‘ nutzen wir dafür ein Video-Otoskop. Das ist ein spezielles Gerät, um die Ohren Ihres Tieres, speziell den Gehörgang bis zum Trommelfell, zu untersuchen.

Video-Otoskopie besitzt den Vorteil, dass man das Bild auf einem externen Monitor betrachten, und auch Video-Aufnahmen der Ohruntersuchung anfertigen kann. Man sieht vieles besser und größer als mit herkömmlichen Otoskopen, erkennt dadurch Probleme, die sonst unerkannt bleiben und kann letztendlich bessere Diagnosen stellen. Außerdem können auch Sie als TierbesitzerIn sehen, wie es im Ohr Ihres Lieblings aussieht.

Die Befunde der Video-Otoskopie können vielfältig sein:

• Ohrmilben
• Wucherungen (Ohrpolypen)
• Fremdkörper im Gehörgang (z.B. Grannen von Getreide)
• Entzündungen (Otitis)
• Allergiebedingte Veränderungen

Jede Erkrankung erfordert eine andere Therapie. Darum ist es so wichtig, die wirklichen Ursachen für Probleme zu erkennen. Das gelingt uns mit der Video-Otoskopie.

Ein Beispiel aus unserer Praxis: Video-Otoskopie-Aufnahmen eines Patienten mit atopischer Dermatitis

Otitis externa bei atopischer Dermatitis
Otitis externa (Entzündung des äußeren Gehörganges)
Otitis externa nach Ohrspülung
Der gleiche Patient nach einer Ohrspühlung

Häufiges Kratzen, Rötungen und Schwellungen am Ohr, Kopfschütteln aber auch Kopfschiefhaltung können Hinweise auf Ohrprobleme sein. Je früher Probleme erkannt werden, desto besser lassen sie sich in der Regel beheben. Darum zögern Sie nicht und rufen Sie gern an.

Terminvereinbarung